Foto: Fotografie Dietmar Straß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Straß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Peter D. Hartung
 
 

WIE IM HIMMEL

Die bewegende Tragikomödie „Wie im Himmel“ des schwedischen Autors und Regisseurs Kay Pollak erzählt eindringlich von persönlicher Entwicklung und Selbstfindung und von der befreienden Kraft der Musik.

WIE IM HIMMEL
© LTT David Graeter

Ort
Hölderlinsaal

Veranstalter
Kulturamt Fellbach
-
Tel: 0711 5851-354

Termine
Mo, 16.01.2017, 20:00 Uhr - 22:30 Uhr
Di, 17.01.2017, 20:00 Uhr - 22:30 Uhr


Von seiner Karriere ausgelaugt, zieht sich der gefeierte Dirigent Daniel Daréus nach einem Zusammenbruch in die abgeschiedenheit seines kleinen Heimatdorfes zurück. Doch schon bald bitten die Dorfbewohner den prominenten Rückkehrer, die Leitung des Kirchenchors zu übernehmen. Nach anfänglichem Zögern stellt Daniel sich dieser Aufgabe mit zunehmender Begeisterung. Das intensive gemeinsame Musizieren lässt den Chor zu einer starken Gemeinschaft zusammenwachsen, fördert aber auch lange verschüttete Sehnsüchte und Träume der Chormitglieder zu Tage. Das gefällt nicht jedem im Dorf und Daniel, der gerade selbst zum Leben und zur Liebe zurückfindet, gerät zwischen die Fronten. Die Einladung zu einem europaweiten Chorwettbewerb stellt schließlich alle vor eine
große Herausforderung ...

Den Film sahen allein in Schweden über zwei Millionen Menschen, 2005 war er für den Oscar als bester nicht-englischsprachiger Film nominiert. Seit der deutschsprachigen Erstaufführung 2007 erobert die Bühnenfassung aus der Feder Kay Pollaks auch hierzulande die Theater. Das Landestheater Tübingen, das sich in Fellbach mit eindrücklichen
Klassikeraufführungen einen guten Ruf erworben hat, setzt das Stück mit sensibler Charakterzeichnung und leisem
Humor als atmosphärisch dichtes Kammerspiel in Szene.

Für Gänsehautmomente sorgt nicht zuletzt der feine A-Cappella-Gesang der Schauspieler, die beim krönenden Finale noch durch Mitglieder des Singchors Fellbach verstärkt werden. 



Einlass ab 19:00 Uhr

Tickets im VVK: ab 9,00 €
Tickets erhalten Sie beim i-Punkt Fellbach, sowie bei easyticket: Telefon 0711/2 55 55 55, www.easyticket.de

Schwabenlandhalle Fellbach | Tainer Straße 7 | D-70734 Fellbach | Tel.: 0711 57561-0 | Fax: 0711 57561-11 | info@schwabenlandhalle.de