Foto: Fotografie Dietmar Straß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Straß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Peter D. Hartung
 
 

Paulette

Im Gewande eines modernen Großstadtmärchens verhandelt der Film mit leichter Hand Themen von höchster gesellschaftlicher Aktualität: Es geht um Altersarmut, Fremdenfeindlichkeit, soziale Ausgrenzung – und um deren Überwindung mit ungewöhnlichen Mitteln und Wegen.

Paulette
© Diana Koerner

Ort
Hölderlinsaal

Veranstalter
Kulturamt Fellbach
-
Tel: 0711 5851-354

Termine
Mo, 24.04.2017, 20:00 Uhr - 22:30 Uhr
Di, 25.04.2017, 20:00 Uhr - 22:30 Uhr


In einer heruntergekommenen Vorstadt von Paris: Die verwitwete Seniorin Paulette muss von Grundsicherung leben, ist verbittert, bösartig und extrem rassistisch. Als der Gerichtsvollzieher auch noch die Möbel holt, reicht es ihr. Sie nimmt ihr Leben selbst in die Hand und wird vom Sozialfall zu einer äußerst erfolgreichen Geschäftsfrau. Kleiner Schönheitsfehler: Paulette dealt mit weichen Drogen. Und das ziemlich ungestört von der Obrigkeit, denn wer würde so etwas schon bei einer Frau ihres Alters erwarten? Dafür muss sie sich Konkurrenten und Neider aus der Unterwelt vom Hals halten. Doch das materiell nun viel bessere Leben wie auch die für den Geschäftserfolg unumgängliche Begegnung mit Menschen anderer Herkunft und Hautfarbe bleiben nicht ohne Wirkung. Paulette entdeckt Seiten an sich, die sie regelrecht sympathisch erscheinen lassen – na, beinahe jedenfalls ...

Die erfahrene Theaterfrau Anna Bechstein hat den Stoff nun kongenial für die Bühne adaptiert. Die Rolle der griesgrämigen alten Dame Paulette ist eine Einladung par excellence für die Vollblutschauspielerin Diana Körner, die nach ihrer Ausbildung in Bochum an bedeutenden Theatern wie dem Schillertheater Berlin und dem Hamburger Schauspielhaus auf der Bühne stand. Einem breiten Publikum bekannt wurde sie durch ihre zahlreichen Film- und Fernsehrollen, etwa als Staatsanwältin Rosemarie Monk in der Erfolgsserie „Liebling Kreuzberg“ an der Seite von Manfred Krug.

Einlass ab 19:00 Uhr

Tickets im VVK: ab 9,00 €
Tickets erhalten Sie beimi-Punkt Fellbach, sowie bei easyticket: Telefon 0711/2 55 55 55, www.easyticket.de  

Schwabenlandhalle Fellbach | Tainer Straße 7 | D-70734 Fellbach | Tel.: 0711 57561-0 | Fax: 0711 57561-11 | info@schwabenlandhalle.de