Foto: Fotografie Dietmar Straß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Straß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Peter D. Hartung
 
 

Der Letzte feurige Liebhaber

Der vielgespielte Komödiendauerbrenner „Der Letzte derfeurigen Liebhaber“ wurde 1969 in New York uraufgeführt und begeistert heute wie damals durch spitzzüngige Dialoge, aberwitzige Situationskomik und genau jene Prise menschlicher Tragik, die einer wirklich guten Komödie zugrunde liegen muss.

Der Letzte feurige Liebhaber
© Dietrich Dettmann

Ort
Hölderlinsaal

Veranstalter
Kulturamt Fellbach
-
Tel: 0711 5851-354

Termine
Mo, 24.10.2016, 20:00 Uhr - 22:30 Uhr
Di, 25.10.2016, 20:00 Uhr - 22:30 Uhr


Barney Cashman ist Besitzer eines erfolgreichen Fischrestaurants in New York, glücklich verheiratet und Vater von zwei Kindern. Nun, mit fast fünfzig, bekommt er Torschlusspanik. Barney will den Kick, den Rausch, das Gefühl, noch am Leben zu sein. Nach den vielen Jahren der Monogamie wagt er den Seitensprung. Das Liebesnest ist schnell gefunden: Mutters Wohnung auf der schicken East Side Manhattans. Während die Ahnungslose ehrenamtlich im Krankenhaus tätig ist, erwartet Barney hier die Frauen, die er in seinem Restaurant kennenlernt. Doch weil er kein Experte für heimliche Affären ist, verlaufen seine Treffen mit der eleganten, sexhungrigen Elaine, der überdrehten Schauspielerin Bobby und der melancholischen Jeanette, der besten Freundin seiner Frau, ganz anders als geplant …

Der Möchtegern-Don-Juan Barney ist eine Paraderolle für den beliebten Theater- und Fernsehschauspieler Martin Lindow, der durch Hauptrollen in Serien wie „Polizeiruf 110“ und „Der Fahnder“ bekannt wurde und u. a. an den Schauspielhäusern in Essen, Düsseldorf und Hamburg engagiert war.
In Fellbach stellte er sein komisches Talent bereits 2015 in „Der Vorname“ unter Beweis. An seiner Seite agiert u. a. Sabine Kaack, die sich als Marion Drombusch in der Erfolgsserie „Diese Drombuschs“ ins kollektive Fernsehgedächtnis spielte und heute vor der TV-Kamera („Da kommt Kalle“) genauso gefragt ist wie als Theaterdarstellerin.

Einlass ab 18:00 Uhr

Tickets im VVK: ab 9,00 €
Tickets erhalten Sie beim i-Punkt Fellbach, sowie bei easyticket: Telefon 0711/2 55 55 55, www.easyticket.de

Schwabenlandhalle Fellbach | Tainer Straße 7 | D-70734 Fellbach | Tel.: 0711 57561-0 | Fax: 0711 57561-11 | info@schwabenlandhalle.de